Die Stärken von Moodle

Die besonderen Stärken von Moodle sind die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, der modulare Aufbau und die schnell erlernbare, intuitive Nutzung. Das sorgt für eine hohe Akzeptanz bei den Studierenden und bei den Lehrenden. Moodle ist vielfältig einsetzbar. Es können vollständig online-basierte Kurse durchgeführt werden. Auch Präsenzveranstaltungen wie Seminare und Vorlesungen werden mit der Lernplattform effektiv unterstützt. Dies ist die häufigste Anwendung. Unterstützung bedeutet in diesem Fall, dass z.B. Texte und Materialien für die Studierenden bereit gestellt und verwaltet werden können. Und das ist erst der Anfang! Kommunikative Abläufe in den Seminaren können durch Foren, Lerntagebücher, Gruppen- und Lernaufgaben, Chat und die gemeinsame Arbeit in Wikis gefördert werden. Es eröffnen sich durch das E-Learning neue Lernszenarien und Möglichkeiten die Lehre und das Lernen zu erweitern und zu unterstützen.
Die visuelle Strukturierung wird durch die Anordnung der Inhalte in kleinen Blöcken realisiert. Diese Blöcke ermöglichen es z.B. sich an der Lernplattform anzumelden oder auf grundlegende Informationen wie Impressum, Handbuch, und Kurzanleitung zuzugreifen. In der Mitte befindet sich der Kursbereich.
Diese Ansicht der Struktur kann jeder aufrufen. Erst wenn man einem einzelnen Kurs beitreten möchte, muss man sich bei Moodle anmelden.

 
© 2018 Boesner Netzwerktechnik - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz